SoilCom Logo

Terrainveränderung

Wir erarbeiteten die Planungsgrundlagen für die Baueingabe und begleiten die Umsetzung bodenkundlich. Nach Fertigstellung wird die Arbeit und der Bodenzustand dokumentiert.


Langacher, Wädenswil

Auf dem Langacher in Wädenswil wurde früher Lehm abgebaut. Die Fläche wurde danach mit einer Humusschicht rekultiviert, ein geeigneter Unterboden fehlte aber weitgehend. Bei der Terrainveränderung wird der Oberboden abhumusiert und mit Untergrundmaterial eine Mulde ausgeglichen. Die Rekultivierung erfolgt mit zugeführtem Unterboden und auch der Oberboden wird teilweise mit zugeführtem Material verstärkt. So kann knapp eine Hektare Fruchtfolgefläche geschaffen werden.