SoilCom Logo

Hochwasserstudien

Forschungsprojekt "Frühwarnung vor Hochwasserereignissen: Überprüfung eines prozessnahen Abflussbildungsmodelles auf der Hangskale und für mesoskalige Gebiete"

Kurzbeschreibung: Für den Betrieb des Wasserhaushaltsmodell PREVAH, das für die operationelle Hochwasservorhersage von mehreren Einzugsgebieten in der Schweiz zum Einsatz kommt, wurde ein zusätzliches Niederschlags-/Abflussmodell entwickelt, das die Hochwasserabflussprozesse berücksichtigt. Durch das aufwendige Forschungsprojekt, das durch das Institut für Wald, Schnee und Landschaft geleitet wurde, lassen sich nun Hochwasserabflüsse von mesoskaligen und kleinen Einzugsgebieten zuverlässiger vorhersagen.  

Funktion SoilCom: Beratung, Mitbetreuung des Doktoranden und Erstellung einer Abflussprozesskarte für das Einzugsgebiet der Emme bis Emmenmatt (BE, 434 km2).

Leitung: Institut für Wald, Schnee und Landschaft (WSL), Massimiliano Zappa

Auftraggeber: Bundesamt für Umwelt (BAFU)

Zeitraum: 2014 - 2017

 

Massgebende Hochwasserabflüsse an der Ilfis und an verschiedenen Seitenbächen

Funktion SoilCom: Erstellung einer Abflussprozesskarte für das Einzugsgebiet der Ilfis oberhaln Langanu (BE, 188 km2)

Leitung: Scherrer AG, Hydrologie und Hochwasserschutz

Auftraggeber: Tiefbauamt des Kantons Bern, Oberingenieurkreis IV; Verkehr und Infrastruktur des Kantons Luzern (vif)

Zeitraum: 2013

 

Beurteilung der Abflussbereitschaft des Einzugsgebiets der Kleinen Emme (Kt. LU) durch automatisierte Kartierung (GIS)

Funktion SoilCom: Erstellung einer Abflussprozesskarte für das Einzugsgebiet der Kleinen Emme (BE, 478 km2)

Leitung: Scherrer AG, Hydrologie und Hochwasserschutz

Auftraggeber: Verkehr und Infrastruktur des Kantons Luzern (vif)

Zeitraum: März, 2011

 

Massgebende Hochwasser der Lütschine

Projekt: Mitarbeit beim Projekt und Erstellung einer Abflussprozesskarte für das Einzugsgebiet der Lütschine (BE, 379 km2)

Leitung: F. Naef (HyBeSt GmbH)

Auftraggeber: Tiefbauamt des Kantons Bern

Zeitraum: 2010 - 2012

 

Hochwasserstudie für das Skyguide-Gebäude in Dübendorf:

Funktion SoilCom: Mitarbeit beim Projekt

Leitung: F. Naef (IFU, ETH)

Auftraggeber: Skyguide

Zeitraum: 2010

 

Weiterentwicklung der Abflussprozesskarte Zürich in den Waldgebieten:

Erarbeitet durch Michael Margreth als ETH-Angestellter: Esrtellung einer Abflussprozesskarte für den Kanton Zürich mit GIS (1830 km2) und Weiterentwicklung in den Waldgebieten.

Leitung: F. Naef (Institut für Umweltingenieurwissenschaften, ETH Zürich)

Auftraggeber: Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft des Kantons Zürich (AWEL)

Zeitraum: 2009 - 2010