SoilCom Logo

Kartierung von Böden

Bodenkarten bilden eine wichtige Grundlage für viele Fragestellungen mit dem Boden. Beispielsweise:

Grössere Projekte und Auftraggeber:

Bodenkarten in der Landwirtschaft:

Kantonale Bodenkartierung Luzern, Dienststelle Umwelt und Energie:

Seit 2010 sind wir an der Bodenkartierung beteiligt. Wir erarbeiten jährlich eine Fläche von rund 300 ha und bestimmen die Eignung der Böden als Fruchtfolgeflächen. In dieser Zeit waren wir im Raum Wauwiler Moos, Sursee, Dagmersellen, Emmen und Rootsee tätig.

Kantonale Bodenkartierung Solothurn, Amt für Umwelt:

  • Kartierung 2012: Los 12b in den Gemeinden Lostorf, Obergösgen, Winznau (Neukartierung von 100 ha)
  • Kartierung 2009: Los 09b in den Gemeinden Dulliken, Walterswil (Neukartierung von 100 ha)

Kartierung von aufgefüllten Flächen

  • Erhebung der Bodenqualität von Flächen mit unsicherer Datengrundlage nach menschlichen Eingriffen, Kanton Zürich
  • Verzeichnis Aufwertung von Fruchtfolgeflächen im Kanton Aargau, Kantonsteil Nord - Ost
  • Erhebung der Qualität von Bodenrekultivierungen zur Nachführung der Bodenkarten und der Fruchtfolgeflächen im Kanton Zürich

Bodenkarten im Wald:

Kantonale Bodenkartierung Zürich, Amt für Landschaft und Natur:

  • Leitung und Kartierung von 11 Waldlosen zu rund 300 ha im Zeitraum 2015 - 2019
  • Waldbodenkartierung Los 3 Egg West (Neukartierung von 150 ha)
  • Waldbodenkartierung Los 1 Kyburg (Neukartierung von 82 ha)

Kantonale Bodenkartierung Solothurn, Amt für Umwelt:

  • Kartierung 2015: Los 15d in den Gemeinden Aetingen, Brügglen, Mühledorf (Neukartierung von 50 ha)
  • Kartierung 2011: Los 11e in den Gemeinden Eppenberg, Erlinsbach, Schönenwerd (Neukartierung von 100 ha)

Bodenkartierer bei der Arbeit (Eich LU).